Willkommen!

Wir unterstützen und begleiten Sie und Ihre Mitarbeiter*innen¹ rund um die Themen „Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Teamarbeit“: maßgeschneidert und bedarfsorientiert! – Und mit einer gehörigen Portion Humor!

 

Unser Hauptanliegen ist es, Ihr individuelles Seminar oder Unternehmenstraining passgenau unter den Schwerpunkten Querdenken, Gesundheit, Diversity Management und Daseinsfreude zu kreieren! Und gemeinsam mit Ihnen neue Freiräume zu öffnen. Denn Erfolg zu haben durch Mitarbeitermotivation und Potenzialförderung ist unsere Herzensangelegenheit! Im Vordergrund steht der Mensch und seine Zufriedenheit: mit sich, im Kollegenkreis, als Führungskraft, im Kundenkontakt und im Arbeitsumfeld!

 

Hierfür schaffen wir Raum.

Raum für Individualität & Gemeinschaft.
Raum für Kreativität.
Raum für Stärken & Schwächen.
Raum für Lebens- & Arbeitsfreude.
Raum für Akzeptanz & Verständnis.
Raum für Konflikte & Lösungen.
Raum für Menschlichkeit.
Raum für Ziele & Visionen.

 

Dabei legen wir Wert auf

  • eine klare, ehrliche und respektvolle Kommunikation.
  • ein vertrauensvolles Miteinander.
  • den achtsamen und bewussten Umgang mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Situationen.
  • die Wertschätzung und Akzeptanz von Menschen, Unternehmen und Zielen.
  • die Umsetzung von Win-Win-Lösungen für alle Beteiligten: Unternehmer, Mitarbeiter, Partner und Kunden.
  • individuelle, klassische und auch unkonventionelle Kommunikationswege.
  • ein breitgefächertes Know-how in Kommunikation, Psychologie und Marketing.

 

Wir bieten Ihnen zusätzlich zu unserer Fachkompetenz

  • geschützte Räume, für Sie und Ihre Mitarbeiter*innen, mit allen Stärken und Schwächen da sein zu dürfen, um gewinnbringend zu arbeiten und zu leben.
  • den Blick fürs Wesentliche.
  • Engagement mit Herz und Verstand.
  • die Kraft des Geistes und der Intuition.
  • ein Netzwerk an Spezialisten für verschiedene Themengebiete.

 

daaSein! ist Unterzeichner der

Charta der Vielfalt-Leitfaden-Unterzeichner-V1

¹Und noch eine kleine, aber wichtige Anmerkung:
Wir haben lange überlegt, wie wir eine geschlechtergerechte Sprache umsetzen können und haben uns entschieden, die Schreibweise des Sternchens zu übernehmen. Hiermit soll sowohl das männliche wie weibliche Geschlecht gleichberechtigt genannt werden als auch der Raum für Menschen symbolisiert werden, die sich in einem zweigeschlechtlichen System nicht wieder finden, wie beispielsweise inter- oder transsexuelle Menschen. (Das Sternchen entspricht aktuell nicht den allgemeinen Rechtschreibregeln gemäß des Dudens.)